Inhalt

Shin So Shiatsu

Jahr 2012 bis 2014 

Masunaga Update:
Nachdiplomstudium: Shin So Shiatsu, das heisst "Shiatsu der tieferen Ebenen"

Shin So Shiatsu ist die Weiterentwicklung des Werkes von Shizuto Masunaga, der durch seinen frühen Tod sein Werk nicht zu Ende bringen konnte. Tetsuro Saito ist in Kanada als  "Vater des Shiatsu" bekannt. Shin So Shiatsu ist sein Lebenswerk. Ted Saito  hat in seinem Buch "Shin So Shiatsu" das Resultat  seiner jahrelangen Forschung zusammengefasst. Die Diagnosezonen und der Verlauf der Meridiane waren im Grundriss da (von Masunaga erforscht), doch viele wichtige Zusammenhänge blieben noch im Verborgenen.

Kursleitung: Ted Saito, Shiatsu Center Toronto, Zita Sieber, dipl. Shiatsu-Therapeutin SGS, Leiterin des Shin So Shiatsu Instituts in Europa

Shin So Shiatsu ermöglicht es uns, die Vielfalt der Meridianverläufe und Meridianpunkte am menschlichen Körper präzise aufzuspüren sowie energetisches Ungleichgewicht im Meridiansystem herauszufinden und zu behandeln. Wir lernen die Verläufe der Meridiane und die Behandlungspunkte zu fühlen.

  • Den Fingertest nach Tadashi Irie versuche ich nun wenn immer möglich einzusetzen.
  • Ich lerne meine Hände als Sensoren zu gebrauchen. Damit kann ich  die Diagnosezonen im Hara spüren, Shu-Punkte finden oder Verläufe der Meridiane aufspüren.
  • Ich lerne den Ursprung eines Ungleichgewichtes und die Ebene der Symptome gleichzeitig zu behandeln und somit eine kraftvollere Wirkung zu erzielen. 
  • Das Lösen von Körperspannungen mit  Shiatsu wirkt viel effektiver nachdem ein energetisches Gleichgewicht hergestellt ist. Verschiedene "Masterpoints" unterstützen diese Ganzkörperbehandlungen.

 

Shin So Shiatsu spricht mich sehr an. Ich freue mich, die neuen Techniken anzuwenden und meine Erfahrung mit Shiatsu zu vertiefen.

 

Weitere Inhalte

Fusszeile